Startseite
  Über...
  Archiv
  Meine Welt
  Mein Sternzeichen
  Presents of my Friends
  Liebe Erinnerungen
  Ort der ....
  Was ich nicht mag
  Was ich mag
  Engel
  Mein liebstes Hobby
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Meine Schwester Nici




  Letztes Feedback







moon phases



http://myblog.de/luciusmalfoy

Gratis bloggen bei
myblog.de





Stier !

Das Zeichen der Chinesen sieht so aus dafür.




Da ich männlich bin, kommt bei einem Tattoo noch das Zeichen für männlich davor.



Sie beschreiben den Stier wie folgt:

Stiere sind fleißig und ausdauernd und können länger an einer Sache arbeiten, als irgend jemand anders. Sie glauben an sich selbst und neigen dazu, alles in zwei grundlegende kategorien einzuteilen, das Gute und das Schlechte. Sie halten an ihren hohen Standards als Vorbild fest und verurteilen diejenigen, die nicht den gleichen Idealen nacheifern.

Stiere sind gesellschaftlich nicht so aktiv und gehen nicht sehr gern auf Parties. Wenn sie doch mal auf einer Party sind, sind sie normalerweise eher ruhig. Auch wenn sie sehr ruhig und ausgeglichen, manchmal auch nachdenklich scheinen, sind Stiere sehr impulsiv, wenn sie zornig sind. Sie sind zu beängstigenden Wutausbrüchen fähig, also hüten Sie sich, einen Stier zu reizen.

Stiere sind gute Beobachter und haben ein ausgezeichnetes Gedächtnis für die Dinge, die sie beobachtet haben. Fragen Sie einen Stier, wer auf einer Party vor acht Monaten anwesend war und er wird Ihnen höchstwahrscheinlich jeden einzelnen nennen können.

Zu Hause ist es sehr angenehm, mit einem Stier zusammenzusein. Im Geschäftsleben wird der Stier aufgrund seiner Kreativität mit Kunst erfolgreich sein oder bei Vertragsverhandlungen brillieren. Und da Stiere intelligent und manuell geschickt sind, können sie auch einen guten Chirurgen abgeben.




Im chinesischem Horoskop bin ich Feuer-Tiger. Dort beschreibt man den Tiger - Mann so...
Allgemeines Charakterbild des Tiger-Mannes

Der Tiger-Mann hat einen mutigen und leidenschaftlichen Charakter. Er ist sehr impulsiv, meidet keine Streitigkeiten. Selbst kleinste Kränkungen bringen ihn in Rage. Aber die Lust am Leben und die ständigen Aktivitäten bringen ihm die Bewunderung der Mitmenschen ein. Es ist dem Tiger-Mann möglich, jeden erdenklichen Gefühlszustand im Menschen wachzurufen, nur nicht die Gleichgültigkeit. Um es kurz zu machen: Der Tiger-Mann steht gerne im Mittelpunkt!
Von Natur aus ist er ruhelos, leichtsinnig, ungeduldig, aber auch misstrauisch. Gleichzeitig ist er anfällig für Unbeständigkeit und übereilte Entscheidungen. Der Tiger-Mann vertraut am liebsten nur sich selbst. Wenn er sich ärgert, muss er sich den ganzen Kummer zuerst einmal von der Seele reden. Obwohl er leicht explodiert und bei jeder Kleinigkeit aus der Haut fährt, ist er im allgemeinen ehrlich, gefühlvoll, großzügig, aber auch sehr humorvoll. Er liebt den Sport, besonders die Kampfsportarten. Er genießt es, seine Stärke im Wettkampf mit anderen zu messen. Je toller und gefährlicher, desto schöner!

Der Tiger-Mann hat ein gewaltiges Ego, und sein Bestreben nach Macht ist groß. Er eignet sich hervorragend zu einer Führungspersönlichkeit. Sein herrisches Auftreten macht ihn von Natur aus zu einer Autorität, zu der andere Menschen bewundernd aufschauen. Wenn er sich einer Sache wirklich widmet, ist seine Konzentration nur auf diese eine Aufgabe ausgerichtet.

Ansonsten ist er nicht sehr beständig und liebt die Abwechslung. Er neigt zu häufigen Berufswechseln. Infolgedessen versteht er sich als Avantgardist und braucht dementsprechend Veränderung oder zumindest Bewegung in seinem Leben.

Der Tiger-Mann hasst feste Regeln und Gebote. Er will sich verwirklichen, seine Identität finden und nicht durch starre Traditionen fest an gesellschaftliche Formen gebunden sein. Glaubt er sich eingeengt, so dass er dadurch seine Persönlichkeit nicht genug entfalten kann, greift er zu radikalen Mitteln. Dabei ist ihm jede Methode recht, sei es durch Rebellion oder durch offene Missachtung der gebräuchlichen Verhaltensregeln. Oftmals steigen dabei insbesondere jugendliche Tiger aus dem Normalleben aus, um als Globetrotter die Welt kennen zu lernen. Ihr Selbstbewusstsein führt oft zur Selbstüberschätzung, was schlimme Folgen nach sich ziehen kann.

Organisieren und Planen ist einfach nicht die Stärke des Tigers. Fehlschläge beeindrucken ihn jedoch nicht. Optimismus und Lebensfreude gewinnen immer wieder die Oberhand. Ganz gleich, wie niedergeschlagen der Tiger-Mann sein mag - er gibt nie auf!

Der Tiger-Mann ist revolutionären Ideen gegenüber sehr aufgeschlossen. Ungerechtigkeiten kann er nicht ausstehen. In gewisser Beziehung macht es ihn zum Weltverbesserer. Seine herrische, autoritäre Art ringt auch dem Gegner Anerkennung ab. Aber in Zeiten der Spannung ist er unzuverlässig. Trotzdem hat er ein ausgesprochenes Talent, die Massen mitzureißen.

Der Tiger ist ein Idealist. Sein Selbstwertgefühl bedeutet ihm mehr als alle Reichtümer. Er legt aus diesen Gründen weniger Wert auf materielle Sicherheit. Zu Geld hat er keine besondere Beziehung. Sollte er welches benötigen, wird er bestimmt aus irgendeiner Quelle Geld bekommen. Das hat nichts mit Fleiß zu tun. Er hat einfach unwahrscheinlich viel Glück. Merkwürdigerweise liegt das Geheimnis seines Erfolges in der klugen Auswahl seiner Freunde und Ratgeber.


---------------------------------------------------------------------

Der Tiger-Mann und die Liebe

Der Tiger-Mann liebt heftig und leidenschaftlich. Auch kann er sehr sentimental sein. Großzügig überhäuft er seine Angebetete mit Geschenken. Er verliebt sich schnell, aber ebenso schnell kann er den Spaß an der Sache wieder verlieren. Der Tiger-Mann liebt die Abwechslung, ganz gleich, ob im Beruf oder in der Liebe. Möglicherweise geht er deshalb nicht so gern eine feste Bindung ein.






Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung